radhaus steinmeyer

Radhaus - Archiv: Sponsoring

Radhaus und Rathaus gemeinsam

   "Ich bedanke mich ganz herzlich bei all denen, die dazu beigetragen haben, mir ein Stück Lebens- qualität zurückzugeben." Das sagte Jürgen Spatz Ende Februar, nachdem er er eine erste Runde auf seinem nagelneuen behindertengerechten Fahr- rad gedreht hatte.

   Der ehemalige aktive Turner leidet an einer heimtückischen Krankheit, die seine Bewegungsfähigkeit erheblich einschränkt. Vorausgegangen war, dass sein altes Dreirad über Nacht gestohlen wurde - darüber berichtete das hiesige Naumburger Tageblatt. Der Bericht über diesen dreisten Diebstahl wiederum erregte unseren Oberbürgermeister Hilmar Preisser, der spontan reagierte und eine kleine Hilfsaktion ins Leben rief.

   Mit Ralph Steinmeyer vom Radhaus war auch schnell das ideale Gefährt im Programm der Brandenburgischen Fahrradwerke gefunden. Ralph Steinmeyer verzichtete auf seine Handelsspanne und auch der Berliner Produzent gab noch einen Rabatt dazu. Übrig blieben 1000.-EUR Sponsoringbeitrag, den nicht nur die Stadt Naumburg, sondern mehrere Naumburger Firmen beisteuerten.

   Zwei Wochen nach dem Diebstahl sass Herr Spatz wieder auf einem eigenen Rad und freut sich schon jetzt auf die ADFC Fahrradtour im Frühjahr bei der er wie im vergangenen Jahr wieder dabei sein wird.

   20.02.06 - Foto: Pressereferat der Stadt Naumburg
 
Zurück zur  Archivseite

Jürgen Spatz

  Herr Jürgen Spatz mit neuem Fahrrad
  vor dem Radhaus Steinmeyer.